Ubuntu Release Party Kampala

The Location for the Ubuntu 10.04 Release PartyDieses Jahr habe ich es endlich auf eine Ubuntu Release Party geschafft. Die letzten male hat es leider terminlich nie geklappt. Dieses mal hatte ich Zeit, so dass ich die 5 Stunden Busfahrt um in die Hauptstadt Ugandas (wo eine von drei offiziellen Release Partys in Afrika statt fand) zu kommen, gerne auf mich nahm. Organisiert wurde das ganze von der Linux User Group Uganda.

Da ich etwas zu früh da war, bin ich beim Aufbau zur Hand gegangen und wurde auch so gleich eingespannt, bei der Präsentation die Folien weiter zu schalten. Das Publikum war bunt gemischt. Es waren Leute aus Uganda, England, Iran, Neuseeland, Amerika, Holland und Deutschland da. Und das sind nur die Nationalitäten, von Leuten mit denen ich geredet habe, und an die ich mich erinnere. Auch war ein recht ansehnlicher Teil an weiblichen Gästen anwesend.

The presentation introduced Linux, Ubuntu and Free Software itself. Then a PC was migrated from Windows to Ubuntu. During the installation it was planned to show the new features of Lucid on another machine, but after three short questions the installation was already over. Some of the new features were showed directly on the new system.

Die Fragen, die danach (in der Menge, so wie nacher persönlich) gestellt wurden, waren sehr vielseitig, und ich sehe hier in Uganda viel Potential für freie Software und vor allem Ubuntu als sehr einsteigerfreundliche Linux Distribution.

Neben freier Software (frei wie in Redefreiheit) gab es sogar freie Getränke (frei wie in Bier).

Vielen Dank vor allem an Simon und Kyle für die tolle Organisation und den Vortrag und auch für die CDs. Für mich war das ein wirklich schöner Abend, und die Anregungen zu Herzen nehmend, werde ich mal sehen, ob es hier in Mbarara Bedarf für einen eigenen Linux Treff gibt. Wenn jemand in Mbarara noch Lucid CDs möchte, ich habe genügend.

Nächstes mal wird dann, so ich Zeit habe, in München gefeiert.

Veröffentlicht von

Phylu

Linux Nutzer, Programmierer und Start-up Gründer

3 Gedanken zu „Ubuntu Release Party Kampala“

Kommentare sind geschlossen.