Skript: Lineare Algebra

Hiermit eröffne ich eine neue Rubrik: Universität. Hier stelle ich meine Mitschriften zum Informatikstudium an der TU München zur Verfügung.

Hier: Lineare Algebra Skript

Falls jemand das weitere Erstellen des Skriptes unterstützen möchte, klick doch bitte auf den Flattr Button.

Ich werde die aktuellste Version immer hier zur Verfügung stellen. Allerdings kann ich nicht garantieren, dass das vollständig und auch wirklich alles richtig ist. Am besten trotzdem in die Vorlesung gehen.

Bei Fehlern einfach einen Kommentar hinterlassen.

[UPDATE 29.07.2011]

Ich bin das Skript noch einmal komplett durchgegangen, und habe alle Fehler, die ich gefunden habe bereinigt.

Veröffentlicht von

Phylu

Linux Nutzer, Programmierer und Start-up Gründer

6 Gedanken zu „Skript: Lineare Algebra“

  1. Schöne Arbeit, aber du solltest unbedingt nochmal selbst drüber schauen, sind noch zu viele Flüchtigkeitsfehler

    Nur dort wo ich geschaut habe:
    die indices in einer der letzte Matrizen von x1-x9 sollten nur bis x3 gehen
    in 1.4.9 „genau _so_ viele“

    1. Leider fällt es mir schwer, wenn ich mich schon so 8 Stunden die Woche damit beschäftige das Ding zu schreiben, dann auch noch zu lesen, was ich da eigentlich mache.
      Aber werde die Sachen auf jeden Fall verbessern.

  2. Willst du dich vielleicht mit den Machern der Mitschrift auf github (https://github.com/lswest/LAMitschrift) zusammentun? Deine Version ist in meinen Augen die hochwertigste (besonders wegen dem hotlinking und der wenigen Fehler), aber so könntest du dir auch Arbeit sparen und es könnte eine quasi fehlerfreie, hochwertige und fast immer aktuelle Version entstehen.

  3. Ich habe mich jetzt zumindest mal bei denen für letzten Freitag, wo ich leider nicht an der Uni sein konnte, bedient.

    Es gab auch schon eine Idee, mittels Gobby gemeinsam während der Vorlesung mitzuschreiben.

    Ich wüsste allerdings nicht, wie sich die Arbeit am besten aufteilen und zusammenführen ließe um ein möglichst fehlerfreies und aktuelles Skript mit möglichst wenig Arbeit zu erstellen.

  4. Danke für das Skript, ist echt sehr praktisch und echt sehr nett von dir, dass du das hier einfach so anbietest 😉

Kommentare sind geschlossen.