Kreative vereinigt euch!

Es gibt wundervolle Projekte, welche niemand benutzen kann… (Schau dir nur mal GPG an). Was wir von Smpartphones und Tablets gelernt haben ist nicht, dass unsere Eltern damit nicht umgehen können. Technologien muss nur für alle Nutzer entwickelt werden. Wenn wir Verschlüsselung, Kolloborationswerkzeugen, Open-Data, … ein Face-Lifting verpassen könnten, glaube ich, dass gute Software sich verbreitet.

Wie soll das funktionieren? Vielleicht, indem wir alle ein bisschen zusammenarbeiten. Wirf einen Blick auf Creatives Unite! Herzlichen Dank an @SuddenGrey für die Initiative.

Certified ScrumMaster

Was machst Du, wenn Du Geld für eine IT-Konferenz oder eine Weiterbildungsmaßnahme zu Verfügung hast? Diese Frage stellte sich mir, nachdem meine Bachelorarbeit bei dem Wettbewerb IT Studienarbeit 2013 von IT-Talents ausgezeichnet wurde.

Mein erster Plan – eine IT-Sicherheits-Konferenz – zu besuchen ist an organisatorischen Problemen gescheitert. Es musste eine Alternative her. Die Auswahl fiel auf einen Weiterbildung zum Certified ScrumMaster.

Zwei Tage durfte ich mit weiteren 15 Teilnehmern in den Genuss kommen vom Geschäftsführer der Improuv GmbH persönlich gecoacht zu werden. Mit liebevollen Zeichnungen an der Flipchart, wurden wir durch zwei Tage voller agiler Methodik geführt. Fallstricke von Scrum wurden anhand eines Videos sehr gut dargestellt.

Hauptaugenmerk bei Scrum ist es, zu kommunizieren. Durch ständiges miteinander reden, lassen sich Fehler früher erkennen und das Risiko eines Entwicklungsprojektes senken. Problematisch wird es daher, wenn innerhalb eines Projektes die Kommunikation versagt…

2014-11-03-cm-csm-muc-ballpointgame
Foto: Christoph Matthis

Scrum selbst haben wir in einer kurzen Variante ebenfalls ausprobiert. Beim „Ball-Point-Game“ ging es darum, möglichst viele Bälle innerhalb der gesamten Gruppe hin und her zu werfen. Fünf Iterationen wurde geschätzt, wie viele Ball-Points wir erreichen würden. Nach jedem Durchlauf wurde die Strategie evaluiert und eine kontinuierliche Verbesserung angestrebt. Von 22 komplett herumgeworfenen Bällen in der ersten Runde konnten wir uns auf über 69 in der fünften Runde steigern.

Genau, wie dies hoffentlich auch in der späteren Umsetzung der Fall sein wird, konnten wir auf jeden Fall hier im kleinen sagen: „Scrum funktioniert“. Glücklicherweise hatten wir die passende Anleitung. Die Online-Zertifizierung für den Titel Certified ScrumMaster habe ich übrigens direkt im Anschluss an den zweiten Workshoptag erfolgreich abgelegt.

Herzlichen Dank an IT-Talents, die mir die Teilnahme ermöglicht haben, und an Christoph und das gesamte Team von Improuv für die super Fortbildung.

IT-Studienarbeit 2013

Meine Bachelorarbeit steht auf IT-talents.de zur Abstimmung. Falls du 1 Minute Zeit hast, stimme doch kurz für mich ab.

Der Titel der Arbeit lautet Gesteigerte Android Sicherheit zur Verhinderung von Rechteerweiterung. Die gesamte Arbeit sowie die Folien zum Vortrag befinden sich im Bereich Publikationen. Es gibt ebenfalls einen Droicon Vortrag, welcher zu großen Teilen auf den Erkenntnissen aus meiner Bachelorarbeit basiert.

LMU Kalender Update

Ich habe gestern eine neue Version des LMU Kalender Konverters erstellt. Leider sind die alten Kalender-Links dadurch unbrauchbar geworden. Wer weiterhin den alten Link verwenden möchte, kann dies tun, indem in der URL „/calendar-lmu/“ durch „/calendar-lmu-legacy“ ersetzt wird.

Weiter Informationen zur Funktionsweise und den Quellcode zum Download gibt es auf der neuen Programmseite.