Uni-Kalender-Konverter

Die Online-Verwaltungssysteme der TUM und der LMU bieten jeweils die Möglichkeit an, den eigenen Stundenplan als .ics Datei zu exportieren. Diese jedoch in den Google Kalender zu integrieren gestaltet sich als umständlich bis nicht sinnvoll möglich.

Deshalb biete ich zwei Tools an, welche den jeweiligen Kalender so verfügbar machen, dass dieser von Google importiert werden kann. Die Konverter erstellen einen Link, welcher im Google Kalender angegeben wird. Beim Aufruf der Adresse, wird per .htaccess auf den Kalender weitergeleitet (TUM) bzw. mit Hilfe von CURL der aktuelle Kalender geholt und dann an den Browser geschickt (LMU). Dies bedeutet, dass ich theoretisch all eure Termine lesen kann. Ich empfehle daher, die Programme nicht zu verwenden, sondern den Quellcode herunterzuladen und sie auf einem eigenen Server Laufen zu lassen. Besonders beim LMU Konverter ist Vorsicht geboten, da nicht jeder Nutzer eine eigene Kalender URL bekommt, sondern sich diese je nach gewählten Vorlesungen und auch jedes Semester ändert. Um das abonnieren möglichst Komfortabel zu machen, benötigt mein Server daher die Benutzerdaten für das LMU-LSF. Falls Du das Tool doch direkt verwenden möchtest, stelle sicher, dass dein Passwort nirgends anders (z.B. E-Mail) verwendet wird.

TUM Kalender Konverter
http://phynformatik.de/calendar/

LMU Kalender Konverter
https://phynformatik.de/calendar-lmu/
Alte Version: https://phynformatik.de/calendar-lmu-legacy/ (Beschreibung hier)

Quellcode
https://github.com/Phylu/misc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.